Kolumbien ist weit weg von Deutschland, doch die modernen Medien lassen uns teilhaben am Geschehen in der Welt. Während hierzulande die Themen Corona,…

Weiterlesen

Es ist so eine kleine Tradition geworden, dass wir aus der Mensa den Kindern an Nikolaus eine kleine Überraschung in Form eines „Klosenmännles“…

Weiterlesen

Wichtige Fakten

  • In einer Gemeinschaftsschule können die Schüler nach der Grundschulzeit weiter gemeinsam lernen.
  • Kein Kind wird aussortiert, sondern das voneinander und miteinander Lernen wird als Bereicherung und Motivation angesehen.
  • Der Unterricht orientiert sich zunächst an den Bildungsplänen der Realschule. Mittlere Reife, Hauptschulabschluss und Abitur in weiterführenden Schulen (Gymnasium, Fachliches Gymnasium) sind möglich.  
  • Individuelle Förderung und Selbstorganisiertes Lernen stehen im Zentrum der schulischen Arbeit.
  • Die Gemeinschaftsschule ist eine gebundene Ganztagesschule d. h. an drei Nachmittagen wird gelernt, gearbeitet und Schulgemeinschaft erlebt.

hier geht es weiter zu Aufbau und Abschlüsse